Soteriologischer Pluralismus

(von Soteriologie = Erlösungslehre)

 

  • Verschiedene Deutungen vom Kreuzestod Jesus (z.B. Paschalamm, Sühneopfer, Abwaschung der Sünden durch Blut, Preis für den Loskauf von Sünde und Tod)
  • Einigende Mitte der Deutung ist der Glaube, dass Jesus Tod die Menschen von der Sündenschuld und ihren Folgen befreit.
  • Dieses Verständnis hat sein Fundament in der zentralen Lebens- und Todesdeutung von Jesus (Abendmahlgeschehen)

 

Soteriologische Deutungen im Neuen Testament:

(teilweise auch alttestamentlicher Bezug)

  • Jesus leistet als unschuldiger Sühne für die Schuld der Menschen. Sein Tod ist ein Sühneopfer, das sie Sündenschuld der Menschen tilgt.
  •  Jesus wäscht durch sein Blut die Schuld der Menschen ab.
  • Jesus besiegelt durch sein Blut den Neuen Bund.
  • Jesus ist das neue wahre Paschalamm.
  • Jesus ist der (wie Isaak) vom Vater dahingegebene Sohn.
  • Leben und Blut Jesu sind der Löspreis für den Loskauf der Menschheit aus der Macht der Sünde und des Todes. (Sakraler Sklavenloskauf: Sklaven konnten sich durch abgeben von Geld bei einer Tempelbank vom Tempelgott losgekauft werden).
About these ads

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Follow

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

%d Bloggern gefällt das: